11 D E R G V B REGIONALBANKEN BRAUCHEN VERHÄLTNISMÄSS IGE REGUL IERUNG 15 Mrd Euro Von unangemessener Regulierung ent lastet werden sollten Banken mit a 1 stabiler Einlagenbasis Mindestens 50 Prozent der Refinanzierung Passiva stammt aus Retail Einlagen von Privatkunden und Mittelstandsbetrieben 2 ausgeprägtem Kreditgeschäft Mindestens 33 Prozent der Vermögenswerte Aktiva sind als Kredite an nicht finanzielle Unternehmen Privathaushalte und öffentli che Haushalte ausgereicht Nichtbanken 3 geringem Auslands engagement Höchstens 10 Prozent der Vermögens werte Aktiva bestehen aus Krediten an auslän dische Schuldner 4 Präsenz vor Ort Das Institut unterhält min destens eine und höchstens 99 Geschäftsstellen Bilanzsumme unter 15 Milliarden Euro 5 regionaler Ausrichtung Das Institut ist nicht lan desweit tätig sondern mit Geschäftsstellen in höchs tens drei NUTS 2 Regionen in Bayern Regierungs be zirke vertreten oder b REGIONALBANKEN VON ÜBERZOGENER BÜROKRATIE ENTLASTEN Der GVB hat sich 2016 intensiv für mehr Ver hältnismäßigkeit in der Bankenregulierung ein gesetzt In seiner Argumentation verwies der Verband auf die jährlich bei den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken anfallenden Regulierungskosten in Höhe von 138 Millionen Euro Angesichts dieser immensen Belastung for derte er eine Regulierung die regionale Kreditin stitute nicht länger mit den gleichen Maßstäben misst wie international tätige Großbanken Re gionalbanken müssen von unverhältnismäßigen Auflagen befreit werden die hohe Kosten verur sachen aber keinen nennenswerten Beitrag zur Finanzstabilität leisten Während die EU Kommission Erleichterungen nur für Kleinstbanken einführen möchte tritt der GVB dafür ein regional tätige Institute generell von überzogenen bürokratischen Anforderun gen auszunehmen Richtschnur dafür könnten Geschäftsmodell Komplexität und Vernetzung einer Bank im Finanzsystem sein So sollten bei der auf Brüsseler Ebene laufenden Überarbei tung der einschlägigen Regulierungsvorschrif ten jene Banken von Auflagen befreit werden die folgende fünf Kriterien erfüllen oder weniger als 15 Milliarden Euro Bilanzsumme haben Ers tens mindestens 50 Prozent der Refinanzierung stammt aus Einlagen Zweitens mindestens 33 Prozent der Vermögenswerte sind als Kredite an Betriebe Privathaushalte oder öffentliche Haus halte ausgereicht Drittens höchstens 10 Prozent der Vermögenswerte bestehen aus Krediten an ausländische Schuldner Viertens das betreffen de Institut unterhält mindestens eine und höchs tens 99 Geschäftsstellen Fünftens die Bank ist regional tätig Dieser Vorschlag des GVB hat wesentliche Vor teile Er identifiziert zielgenau Regionalbanken die elementar für die Mittelstandsfinanzierung sind von denen aber aufgrund ihres Risikopro fils keine Gefahr für die Finanzstabilität ausgeht Und er ist im Rahmen der anstehenden Reform des europäischen Regelwerks leicht umsetzbar GVB VORSCHLAG Welche Banken entlas tet werden sollen GASTBE ITRAG JÜRGEN GROS Regionalbanken müs sen verhältnismäßig reguliert werden

Vorschau Jahresbericht 2016 des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB) Seite 11
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.