10.000-Häuser-Programm

Staatsregierung fördert energieeffiziente Gebäude

13.08.2015

Haus bei Nacht
Das 10.000-Häuser-Programm soll Wohngebäude energetisch fit machen.


Die Bayerische Staatsregierung will mit dem 10.000-Häuser-Programm die Bürger im Freistaat bei energetischen Maßnahmen in ihren Wohngebäuden unterstützen. Das Förderinstrument besteht aus zwei Teilen: Zum einen richtet es sich an private Bauherren und Gebäudeeigentümer, die ihr Ein- oder Zweifamilienhaus umfassend energetisch sanieren oder ein energieeffizientes Haus bauen wollen. Der andere Bestandteil des Förderprogramms fördert den Umstieg von veralteter Heiztechnik auf moderne Brennwertkessel, Biomassekessel oder KWK-Anlagen.

Die Laufzeit des Programms reicht von 2015 bis 2018. Starttermin ist der 15. September 2015.


Weitere Informationen

Energieatlas Bayern: 10.000-Häuser-Programm