August-Umfrage zu EZB-Aufsichtskosten

89 Prozent für Entlastung kleinerer Banken

29.08.2016

Ist es gerechtfertigt, dass die Regionalbanken Teile der EZB-Aufsichtskosten für die Großbanken mittragen müssen? Die Ergebnisse der August-Umfrage von „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ im Überblick.

Obwohl die Aufsicht kleinerer Kreditinstitute in Deutschland weiterhin BaFin und Bundesbank obliegt, legt die EZB einen Teil der Aufsichtskosten für Großbanken auch auf Regionalbanken um.

Gebäude der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt. Foto: European Central Bank/Robert MetschDie Meinung der Teilnehmer an der August-Umfrage ist eindeutig: Nicht einverstanden sind 89 Prozent der Teilnehmer.

Nur eine Minderheit von 3 Prozent hält es für richtig, die Kosten allen Banken in Rechnung zu stellen. 8 Prozent wollen die Gebühren auf die gesamte Wirtschaft umlegen, weil alle Unternehmen von mehr Stabilität profitieren.


EZB-Gebäude in Frankfurt/Main.
Foto: Robert Metsch