Awards für bayerische Volksbanken und Raiffeisenbanken beim digitalen Karten-Forum

10.12.2020


Der DG Verlag hat mehrere bayerische Volksbanken und Raiffeisenbanken beim Karten-Forum 2020 mit einem Award geehrt. Foto: DG Verlag

Der DG Verlag hat mehrere bayerische Volksbanken und Raiffeisenbanken beim Karten-Forum 2020 mit einem Award geehrt. In der Kategorie „Goldener MeinPlus Preis“ ging der „MeinPlus Kreativpreis“ an die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, den „MeinPlus Marketingpreis“ erhielt die Rottaler Raiffeisenbank. Die Raiffeisenbank Schrobenhausener Land wurde mit dem Award „Bester Neukartenvertrieb“ in der Kategorie „Karten Award der DZ Bank und des DG Verlags“ ausgezeichnet. In der Kategorie „PaymentPower Award der VR-Payment“ holte die VR-Bank Passau jeweils Preise in den Rubriken „stationärer Point of Sale“ sowie „Homerun“. Bei der digitalen Premiere des Karten-Forums schalteten sich mehr als 600 Karten- und Zahlungsverkehrsspezialisten der Volksbanken und Raiffeisenbanken zu. Die genossenschaftliche FinanzGruppe sei für den Trend zum kontaktlosen Bezahlen gut aufgestellt, betonte Gregor Roth, Bereichsleiter Transaction Management bei der DZ Bank. So nahm zum Beispiel der Anteil der kontaktlosen Transaktionen mit VISA-Karten innerhalb eines Jahres von 55 auf 75 Prozent zu.