Bankfiliale mit Heimatmotiven

19.03.2021


Heimatliche Motive wie Starnberger See und Alpenkulisse: Einblick in die neugestalteten Filiale Starnberg der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg.

Die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg hat ihre Filiale in Starnberg nach sechsmonatiger Modernisierung und Sanierung in neuem Design wieder eröffnet. Oberstes Ziel war die Anpassung an die veränderten Kundenbedürfnisse. Schon in der Planungsphase wurden Mitglieder und Mitarbeiter der Bank in die Neugestaltung einbezogen. Die vorher alles beherrschende Schalterinsel mit dahinterliegenden Beratungszimmern ist nun einem modernen, offenen und trotzdem traditionellen Ambiente gewichen. Die Filiale ist als kleines Fischerdorf mit vielen Holzelementen gestaltet, die Beratungszimmer wurden Bootshütten nachempfunden. Dort beraten die Spezialisten des Hauses Privat- und Firmenkunden zu allen Finanzthemen. Bilder mit Ortsmotiven, zum Beispiel vom Starnberger See mit seinem türkisblauen Wasser, zeigen schon beim ersten Betreten der Filiale die enge Verbindung der VR Bank zur Region. An einem Videoservice-Terminal direkt im Eingangsbereich können Kunden werktags von 8 bis 18 Uhr per Video mit einem Serviceberater Kontakt aufnehmen und ihre Bankangelegenheiten erledigen. Damit hat die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg ihre Schalterzeit in Starnberg um rund 50 Prozent ausgebaut. Außerdem wurde das Gebäude energetisch saniert. So trägt die Bank auch zum Klimaschutz bei.