Behindertenfreundliches Projekt 2019

Auszeichnung für die MutMacherMenschen eG

21.10.2019

Die Augsburger Sozialgenossenschaft erhielt Preis für ihr vorbildliches Engagement

Ehrung im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses: Kurt Griebl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg (4.v.li.), und Michael Höhenberger (re.), Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, zeichnen Vertreter der Sozialgenossenschaft MutMacherMenschen für ihr vorbildliches Engagement aus. 

Der Behindertenbeirat der Stadt Augsburg hat gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Kurt Griebl das behindertenfreundliche Projekt 2019 ausgezeichnet. In diesem Jahr fiel die Entscheidung auf die Sozialgenossenschaft „MutMacherMenschen“.

Seit 2014 bietet die Sozialgenossenschaft psychisch beeinträchtigten Menschen Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Aktuell sind 17 Mitarbeiter bei den MutMacherMenschen beschäftigt. Gemeinsam mit ehrenamltichen Helfern stellen sie Naturschutzprodukte her, wie Wildbienenhotels, Vogelfutterhäuschen oder Nistkästen. Mithilfe der Genossenschaft sollen sie so beruflich wieder Fuß fassen, um mittelfristig in den regulären Arbeitsmarkt zurückkehren zu können. Die Produkte werden in verschiedenen Einkaufsmärkten der Region angeboten und sind über die Webseite der Genossenschaft bestellbar.