Dezember-Umfrage zu Bürokratie

Deutsche Unternehmen von unnötigen Anforderungen befreien

27.12.2016

Müssen deutsche Unternehmen künftig wieder stärker von Bürokratie entlastet werden? Das wollte „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ in der Dezember-Umfrage wissen. Die Meinung der Befragten ist eindeutig.


Ja, sagten 81 Prozent der Teilnehmer. Sie denken, dass unverhältnismäßige und inkonsistente Auflagen Unternehmen behindern. Deshalb fordern sie einen Bürokratieabbau.

Lediglich 1 Prozent meint, dass der Staat möglichst viele Daten braucht, um bei Fehlentwicklungen schnell eingreifen zu können. 18 Prozent sind unentschlossen.