DZ Bank Halbjahreszahlen

Vorsteuer-Ergebnis von 1,28 Milliarden Euro

26.08.2015

Die DZ BANK Gruppe hat das erste Halbjahr 2015 mit einem Vorsteuer-Ergebnis von 1,28 Milliarden Euro erfolgreich abgeschlossen. Ohne Berücksichtigung der Bankenabgabe in Höhe von 143 Millionen Euro hat sie das erwartete Jahresergebnis von 1,5 Milliarden Euro damit annähernd erreicht.

DZ Bank Fahnen. Foto: DZ BankZentrale der DZ Bank in Frankfurt. Foto: DZ Bank


Erneut waren alle Konzerngesellschaften mit einem guten operativen Geschäftsverlauf an der positiven Entwicklung der DZ BANK Gruppe beteiligt. Dazu beigetragen hat auch die intensive Zusammenarbeit mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken: Dadurch gelang es der DZ Bank beispielsweise im Privatkundengeschäft, den Marktanteil im Zertifikategeschäft auf 16,8 Prozent (1. Halbjahr 2014: 14,8 Prozent) auszubauen.

"Das gute Ergebnis verdanken wir unserer hohen inneren Ertragskraft, dem robusten Geschäftsmodell und der erfolgreichen Zusammenarbeit innerhalb unserer Bankengruppe", sagte Wolfgang Kirsch, Vorstandsvorsitzender der DZ BANK AG.


Weitere Informationen

Ausführliche Halbjahreszahlen der DZ Bank Gruppe