E-Sport-Fußballcup der VR Bank Augsburg-Ostallgäu

Online-Turnier für Fußballer

19.08.2020

Siegerehrung: (v. li.): Wolfgang Hengst (Regionalleiter VR Bank Augsburg-Ostallgäu), Stefan Ruoff (Turniersieger FSV Inningen)

Traditionell veranstaltet die VR Bank Augsburg-Ostallgäu im Sommer einen Jugendfußballcup. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Krise hat sich das Kreditinstitut entschieden, das Turnier in diesem Jahr online stattfinden zu lassen. 24 Fußballvereine aus Augsburg und dem Ostallgäu nahmen daran teil. Jeder Verein schickte dabei einen Spieler ins Rennen, um sich auf der Playstation im Fußballspiel FIFA 20 zu messen. 

Nach drei Turnierrunden setzten sich in drei Finalspielen die Vertreter der Vereine SpVgg Kaufbeuren, TSV Leitershofen und FSV Inningen durch. Den Gewinnern überreichte die Bank jeweils Glas-Pokale. Außerdem erhielten alle Vereine für ihre Teilnahme eine Spende für die Jugendabteilung.

„Es ist uns wichtig, gerade in dieser schwierigen Zeit ein verlässlicher Partner zu sein. Mit unserer Spende wollen wir Solidarität zeigen und die Vereine unterstützen.  Deshalb war es uns auch wichtig, den Fußballcup nicht einfach ausfallen zu lassen. Ich denke, mit der Online-Variante ist uns eine gute Alternative geglückt - den Spielern und Vereinen hat es jedenfalls Spaß gemacht“, freute sich Manfred Seitz, Abteilungsleiter Privatkunden über die gelungene Veranstaltung.