Erfolgreiches Azubi-Projekt der Raiffeisenbank Roth-Schwabach

22.02.2021


Vor dem Tierheim in Roth (v. li.): Carmen Nottrott (Leiterin Tierheim Roth), Carsten Krauß (Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank Roth-Schwabach), Kristina Fürst (stellvertretende Leiterin Tierheim Roth), Michael Schalt (Clubmanager Golfclub Abenberg), Leoni Hecht (Verbundstudentin Raiffeisenbank Roth-Schwabach), Nicolette Ermer, Leon Gsänger, Joakim Metscher (alle Auszubildende Raiffeisenbank Roth-Schwabach), Marc Pröchel (Aufsichtsratsvorsitzender Raiffeisenbank Roth-Schwabach), Angela Sept (Geschäftsführerin Caritas-Sozialstation Abenberg/Spalt), Richard Oppelt (Vorstand Raiffeisenbank Roth-Schwabach).

Die Raiffeisenbank Roth-Schwabach hat jeweils 10.000 Euro an den Tierschutzverein Roth sowie die Caritas Sozialstation Abenberg/Spalt gespendet. Das Geld kam durch ein Azubi-Projekt zum Gewinnsparen zusammen: Die Auszubildenden des Kreditinstituts hatten die Anzahl der verkauften Lose um 3.333 Stück gesteigert. Die Caritas-Sozialstation nutzt die Spende, um einen mobilen Therapie-Garten anzulegen.