European OFS SCE

Genossenschaftliche IT-Experten

12.03.2014

Die Europäische Genossenschaft European OFS SCE ist Spezialist für Dateisysteme


Die European OFS SCE ist eine europäische Genossenschaft mit Sitz in München. Die Abkürzung "OFS" steht dabei für "Open File System". Die IT-Genossenschaft fördert die Entwicklung und Verbreitung von quelloffenen parallelen Dateisystemen. Darunter versteht man die Ablageorganisation auf einem Datenträger, auf den von mehreren Stellen aus zugegriffen werden kann. Da der Quellcode dieser Systeme offen ist, kann er von jedem eingesehen und somit bearbeitet und weiterentwickelt werden.

Ein weiteres Anliegen der Genossenschaft ist es, die Anforderungen europäischer Organisationen, Institutionen und Gesellschaften an diese Dateisysteme zu erfüllen. Daneben möchte die Genossenschaft Projekte auf regionaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene anstoßen, die der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet dienen. Gleichzeitig will die European OFS sicherstellen, dass die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen keine Marken- oder Urheberrechte, sowie vertragliche oder rechtliche Pflichten ihrer Mitglieder beeinträchtigt.

Zu diesen gehören auch namhafte Vertreter aus der Forschungs- und IT-Branche, wie das Forschungszentrum Jülich, die deutsche Niederlassung
des Technologieunternehmens Hewlett-Packard, das Leibniz-Rechenzentrum aus München oder die Max-Planck-Gesellschaft.