Februar-Umfrage zur Einlagensicherung

Bewährten Sparerschutz erhalten

26.02.2016

„Werden Ihre Ersparnisse von einer europäischen Einlagensicherung ebenso gut geschützt wie durch den in Deutschland bewährten Sparerschutz?“, fragte „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ seine Leser in der Februar-Umfrage. Die Antwort ist eindeutig.


Bankkunden mit Sparschwein54 Prozent sagen „Nein“. Sie wollen nicht auf den in Deutschland bewährten Sparerschutz verzichten. Weitere 42 Prozent sind beunruhigt und zweifeln an den Brüsseler Vorschlägen, weil die Bilanzen insbesondere einiger südeuropäischer Banken mit Risiken belastet sind. Nur 4 Prozent der Befragten gaben an, mit einer EU-Einlagensicherung leben zu können.


Sparerschutz: Die Mehrheit sieht eine
europäische Einlagensicherung kritisch.