Fusion von DZ Bank und WGZ Bank: Eintragung ins Handelsregister erfolgt

29.07.2016

Mit der Eintragung ins Handelsregister ist der Zusammenschluss der beiden genossenschaftlichen Zentralbanken nun auch rechtlich vollzogen. Das teilten DZ Bank und WGZ Bank in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Am 1. August nimmt das neue Spitzeninstitut der rund 1.000 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland ihre Arbeit auf. Das fusionierte Geldhaus ist mit einer Bilanzsumme von knapp 500 Milliarden Euro damit die drittgrößte Geschäftsbank der Bundesrepublik.