Genossenschaft übernimmt Weltladen im Unterallgäu

07.12.2020


Neu gestaltet: Die Fassade des Geschäfts in Bad Wörishofen.

Die FAIR Handelshaus Bayern eG hat den Weltladen in Bad Wörishofen übernommen. In dem Geschäft in der Bürgermeister-Stöckle-Straße finden Kunden ein Sortiment aus fair gehandelten Produkten wie Schokolade, Kaffee oder Tee. Sie entstammen den „Ländern des globalen Südens“, also Entwicklungs- und Schwellenländern. Im Laden sind 30 ehrenamtliche Mitarbeiter tätig. Mit dem Standort Bad Wörishofen betreibt die Genossenschaft nunmehr bayernweit 14 Weltläden.