Genossenschaftsgründung

Vernetzungstreffen für junge Genossenschaften

06.06.2014

Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) bietet seit Kurzem im Rahmen seiner Nachgründungsbegleitung Vernetzungstreffen für junge Genossenschaften an. Das erste fand für die Regierungsbezirke Niederbayern und Oberpfalz in Nittenau statt.


Die Veranstaltung stieß bei den Genossenschaften auf großes Interesse und wurde von den Teilnehmern intensiv als Plattform zur regionalen Vernetzung sowie zum Erfahrungsaustausch mit anderen Genossenschaften genutzt. Darüber hinaus lernten sie die GVB-Ansprechpartner in den Bereichen Beratung und Betreuung sowie die Repräsentanten des Verbands vor Ort kennen: den Bezirkspräsident der Oberpfalz, Maximilian Zepf, und Regionaldirektor Franz Penker.

Dr. Klaus Alois Hein aus dem GVB-Bereich Beratung Ware und Dienstleistung stellte das Dienstleistungs- und Informationsangebot des Verbands vor und erläuterte die Möglichkeiten, wie sich die jungen Mitglieder in die Verbandsarbeit einbringen können. Die anschließende Diskussion hatte die derzeitigen Herausforderungen im Bereich Energie, insbesondere Kapitalanlagegesetzbuch und Stromdirektvermarktung, wie auch Fragen zu Genossenschaften im sozialen und kulturellen Bereich zum Thema.