Glühweine von Divino und GWF

Genossenschaftlicher Wintergenuss

02.12.2016

Die Glühweinsaison ist in vollem Gang: Auf Christkindlmärkten und Weihnachtsfeiern wärmen sich Besucher an dampfenden Tassen. Auch bayerische Winzergenossenschaften haben Glühweine im Sortiment. Sie sind mehr als nur ein süßes Heißgetränk.

Glühwein der Divino Nordheim Thüngersheim
Der rote und weiße Divino-Glühwein. Foto: Divino Nordheim


Divino Nordheim Thüngersheim eG: „Nordheimer Weihnachtsmarkt Glühwein“


Im Sortiment der Divino Nordheim Thüngersheim eG findet sich der „Nordheimer Weihnachtsmarkt Glühwein“. Die Genossenschaft aus dem unterfränkischen Kitzingen legt bei der Herstellung Wert auf qualitative Weine, erklärt Vertriebsleiter Axel Stärk. Erhältlich ist er in in rot und weiß. Geschmacklich umfasst der Rote laut Divino eine „feine Frucht von reifen Waldbeeren mit Nuancen von Nelken und Zimt“ sowie „an Lebkuchengewürz erinnernde Aromen“. Der Weiße wiederum enthalte  „feinwürzige Aromen mit Anklängen von Zimt, Nelke und Orangenschalen“.

Wem die Entscheidung zwischen den Sorten schwer fällt, kann sich an folgendem fachmännischen Rat des Divino-Vertriebsleiters orientieren: „Bei uns sind das Winzerglühweine und die sind in Franken traditionell weiß“.

Die Hauptabsatzzeit beginnt Ende Oktober und endet mit Weihnachten. Danach sei es sehr wetterabhängig, erklärt Stärk. Wer den Divino-Glühwein der Genossenschaft probieren will, kann das unter anderem auf den Weihnachtsmärkten in Würzburg, Schweinfurt, Bad Homburg oder Lindau machen. Darüber hinaus gibt es ihn im Lebensmittelhandel, im gut geführten Fachhandel und natürlich im Online-Shop der Divino Nordheim.

Winzergemeinschaft Franken eG (GWF)


Die ebenfalls aus Kitzingen stammende Winzergemeinschaft Franken hat auch einen roten und einen weißen Glühwein im Sortiment. Wie bei der Divino handele sich um hochwertige Weine von den Mitgliedswinzern, sagt Cornelius Lauter, Leiter Oenologie bei der GWF. „Dafür suchen wir uns die Sorten aus, die am besten zu einem Glühwein passen“. Zudem verwende die GWF nur natürliche Aromen, sagt Lauter.

Auch bei der GWF läuft die Hauptabsatzzeit des Glühweins von Mitte November bis kurz vor Weihnachten. Erhältlich ist er unter anderem in den Vinotheken der Genossenschaften, bei diversen Einzelhändlern und ebenfalls im Online-Shop der GWF.