Gutschein-Aktion: Bayerns Milchwirtschaft stärkt die Gastronomie

27.05.2020

Gastronomiebetriebe können Gutscheine im Gesamtwert von 1,1 Millionen Euro unbürokratisch im Großhandel einlösen


Bayerns Milchkönigin, Beatrice Scheitz, überreicht den ersten Gutschein für bayerische Milchprodukte an Ralf Sanktjohanser vom Klostergasthof Andechs. Foto: MFF

Der Bayerische Milchförderungsfonds (MFF) und der milch.bayern e.V. verteilen 11.000 Gutscheine für Milchprodukte im Gesamtwert von 1,1 Millionen Euro an gastronomische Betriebe. Damit will die bayerische Milchwirtschaft die von der Corona-Krise hart getroffenen Unternehmen unterstützen und ein Zeichen für Zusammenhalt setzen, gaben die beiden Verbände in einer Pressemitteilung bekannt.

Unbürokratische Hilfe


Gastro-Betriebe können die Gutscheine unkompliziert im Internet herunterladen und im Großhandel für bayerische Milchprodukte einlösen. Der Großhandel rechnet dann direkt mit dem Milchförderungsfonds ab. Insgesamt stehen 11.000 Gutscheine im Wert von je 100 Euro bereit.

Aufruf an Verbraucher


Zugleich rufen die Verbände alle Verbraucher in Bayern auf, bayerische Milchprodukte auch wieder in den Biergärten, Wirtshäusern, Restaurants und Cafés zu genießen.

Pressemitteilung vom MFF und milch.bayern