Insolvenzquote von Genossenschaften kaum noch messbar

27.07.2015

Genossenschaften sind so gut wie nie von Insolvenzen betroffen. Das geht erneut aus einer aktuellen Statistik der Wirtschaftsauskunftei Creditreform für das 1. Halbjahr 2015 hervor.


Im Vergleich mit anderen Rechtsformen schneidet die eG mit einer Insolvenzquote von 0,0 Prozent am besten ab. Damit wird erneut deutlich, dass die eingetragene Genossenschaft die Rechtsform mit den wenigsten Insolvenzen in Deutschland ist. Grund hierfür ist unter anderem die vorgeschriebene Pflichtprüfung durch die genossenschaftlichen Prüfungsverbände wie den Genossenschaftsverband Bayern (GVB).

Insolvenzen in Deutschland im 1. Halbjahr 2015, Statistik von Creditreform
Insolvenzen nach Rechtsform. Quelle: Creditreform


Weitere Informationen

Creditreform: Insolvenzen im 1. Halbjahr 2015