Januar-Umfrage zur Geldanlage 2017

Wertpapiere und Fonds steigen in der Anlegergunst

24.01.2017

Wie werden Sie Ihr Geld in diesem Jahr anlegen? Das fragte „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ in der Januar-Umfrage. Die Mehrheit der Befragten hat konkrete Vermögenspläne.


Mit 51 Prozent will gut die Hälfte der Teilnehmer einen Teil des Vermögens umschichten und lieber in Wertpapiere und Fonds investieren.

18 Prozent gaben an, dass ihnen die Kapitalmärkte für die Geldanlage zu riskant sind. Sie bleiben bei Sparkonten.

31 Prozent sehen in Zeiten niedriger Zinsen kaum Sinn im Sparen und wollen lieber konsumieren.

Umfrage zu Geldanlagen im Jahr 2017
Geldanlage 2017: Die Mehrheit der Umfrageteilnehmer hat konkrete Pläne.