Juli-Umfrage zu Bargeld als Zahlungsmittel

Scheine und Münzen weiterhin beliebt

27.07.2015

Soll Bargeld als Zahlungsmittel abgeschafft werden? Das wollte „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ in der Juli-Umfrage wissen. Die Antwort fällt eindeutig aus.


Bargeld, GeldscheineDie Antwort der Teilnehmer fällt eindeutig aus: 76 Prozent wollen selber entscheiden, wann sie wie bezahlen und wollen dabei auch weiterhin auf Bargeld zurückgreifen. 8 Prozent der Teilnehmer lehnen eine Abschaffung kategorisch ab, da sie nach eigenen Angaben grundsätzlich nur Scheine und Münzen nutzen. Lediglich 16 Prozent der Befragten halten Bargeld für überholt und können sich vorstellen, darauf zu verzichten.

Bargeld ist für den größten Teil der Befragten das
Zahlungsmittel ihrer Wahl.