Liquiditätsregeln für Kreditinstitute mit Augenmaß ausgestalten

03.02.2016

Ausgangslage

Im Rahmen von Basel III werden Kreditinstitute zur Berechnung von Liquiditätskennziffern verpflichtet. Insbesondere die langfristige strukturelle Liquiditätsquote (Net Stable Funding Ratio, NSFR)¹ wird künftig eine stärker fristenkongruente Refinanzierung von Krediten erfordern. Die NSFR soll ab 2018 als Mindeststandard gelten. Zwar wird die EU-Kommission erst bis Ende 2016 einen Gesetzgebungsvorschlag zur konkreten Ausgestaltung der NSFR vorlegen. Allerdings müssen die Banken mögliche Einzelpositionen zur Berechnung der Kennzahl bereits jetzt an die Aufsichtsbehörden melden.

Problem

Die NSFR hat das Ziel, die Fristentransformation der Kreditinstitute einzuschränken. Davon betroffen wären insbesondere mittelständische Firmenkunden von Banken, weil sie Zinsänderungs- und Prolongationsrisiken nicht mehr an ihre Hausbank abgeben, sondern zunehmend selbst tragen müssten. Damit ginge den Unternehmen Planungssicherheit verloren. Das hemmt Investitionen und Wachstum.

Lösung

Die Einführung der Liquiditätskennziffern ist eine Reaktion auf die Finanzkrise, im Zuge derer die Finanzierung durch kurzfristige Kredite institutioneller Investoren (Wholesale-Finanzierung) schlagartig zusammenbrach. In Deutschland hat sich allerdings die Kreditfinanzierung durch Kundeneinlagen (Retail-Finanzierung) in der Krise bewährt. Hier konnte eine Kreditklemme verhindert und somit eine Gefährdung der langfristigen Finanzierung der Realwirtschaft vermieden werden. Die Einlagenbasis insbesondere der bayerischen Regionalbanken entwickelt sich seit vielen Jahren stabil. Grund dafür sind in der Regel langfristig bestehende Kundenbeziehungen. Dies muss bei der Ausgestaltung der Liquiditätskennziffer angemessen berücksichtigt werden.

Zudem muss die Kennzahl vor ihrer Einführung sorgfältig hinsichtlich ihrer Folgen für das klassische Geschäftsmodell von Regionalbanken und damit für die Vergabe von Mittelstandskrediten geprüft werden. Einen Paradigmenwechsel in der Finanzierungskultur durch eine übermäßige Beschränkung der Fristentransformation der Kreditinstitute darf es nicht geben. Denn sie ist die Basis für die langfristige Finanzierung der mittelständischen Wirtschaft in Deutschland.


¹ Die NSFR (auch „Strukturelle Liquiditätsquote“) wird mit einem zeitlichen Horizont von einem Jahr wie folgt berechnet: