Neues GVB-Mitglied Kinomarkt Deutschland eG

Ein Netzwerk für Kinos in Deutschland

23.07.2019


Die Vorstände Margarete Söhner und Ralf Holl

Insgesamt 16 Kinobetreiber mit 37 Kinos haben im Juli 2019 die Kinomarkt Deutschland eG gegründet. Die Genossenschaft stellt ihren Mitgliedern eine speziell für den Kinomarkt entwickelte digitale Verkaufsplattform zur Verfügung. Mit der können die Kinobetreiber Tickets unter eigenem Namen verkaufen oder Partnern zum freien Vertrieb zur Verfügung stellen.

Seit Jahren sind die Besucherzahlen rückläufig, die starke Konkurrenz von Online-Angeboten und Film-Piraterie ist spürbar. Vor allem für kleine und mittelständische Kinounternehmen wird es zunehmend schwieriger, in moderne Buchungsmöglichkeiten und verkaufsfördernde Vermarktungskampagnen zu investieren. Dieser Entwicklung will die Genossenschaft entgegenwirken und die Wettbewerbssituation für kleinere und mittlere Kinos verbessern. Die neue Plattform ermöglicht allen Mitgliedern die Vermarktung von Tickets und Zusatzprodukten.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit der Kinomarkt Deutschland eG eine langjährige Vision verwirklichen können, die den Kollegen völlig neue Möglichkeiten eröffnet“, so der Vorstandsvorsitzende Ralf Holl. „Wir laden alle Kinokollegen herzlich ein, sich über unser Konzept zu informieren und Mitglied der Kinomarkt Deutschland eG zu werden. Je größer der Verbund, desto größer der Nutzen für uns alle.“

Kinobetreiber, die sich für eine Mitgliedschaft interessieren, finden weitere Informationen unter www.kinomarktdeutschland.de.