Oberpfälzer Band gewinnt beim „Newcomer Contest“

28.09.2015

Die beste Nachwuchsband im Freistaat kommt aus der Oberpfalz: Die Gruppe mit dem Namen „William’s Orbit“ kommt aus Weiden und hat sich bei dem von den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützten „Newcomer Contest“ auf den ersten Platz gespielt.

Rund 2.000 Zuschauer verfolgten am Samstagabend den Wettbewerb in der ausverkauften Würzburger Posthalle, an dem fünf bayerische Gruppen teilnahmen. Sie hatten sich zuvor gegen insgesamt mehr als 100 Bewerbungen durchgesetzt.

Jede Band hatte eine Viertelstunde Zeit, um das Publikum zu überzeugen. Die Oberpfälzer kamen dabei am besten an und wurden von einer 15-köpfigen Jury knapp vor der Münchner Combo „Timothy Auld“ zum Sieger erkoren. Als Preis gewannen sie eine Bandtour im kommenden Jahr ins kanadische Québec.

Andreas Bourani übernimmt die Siegerehrung

Die Siegerehrung übernahm der Augsburger Sänger Andreas Bourani, der im vergangenen Jahr mit dem WM-Song „Ein Hoch auf uns“ den Durchbruch schaffte. Bourani selbst wurde dafür an dem Abend mit dem „Bayerischen Musiklöwen“ als „Bester Künstler national“ ausgezeichnet. Diese Ehrung erhielten in den vergangenen Jahren unter anderem die Fantastischen Vier oder Tokio Hotel. 

Gewinner des Abends: Sänger Andreas Bourani (li.) und die Oberpfälzer Gruppe William's Orbit.