Organe und Gremien der Genossenschaft

Rechte und Pflichten im Überblick


Gremien und Organe einer Genossenschaft: Generalversammlung, Vorstand, Aufsichtsrat


Eine Genossenschaft besteht aus drei Organen: der Generalversammlung, dem Vorstand sowie dem Aufsichtsrat. Die aus allen Mitgliedern bestehende Generalversammlung wählt aus ihrer Mitte einen Vorstand (sofern er nicht vom Aufsichtsrat bestellt wird), der aus mindestens zwei natürlichen Personen besteht. Der Vorstand führt das operative Geschäft eigenverantwortlich und gemäß der Zielsetzung des Unternehmens. Darüber hinaus zählt zu seinen Aufgaben unter anderem, für ein ordnungsgemäßes Rechnungswesen zu sorgen und den Jahresabschluss aufzustellen. Möchten neue Mitglieder der Genossenschaft beitreten, so ist die Zustimmung des Vorstands erforderlich, da er die Genossenschaft gesetzlich vertritt. Der Vorstand berichtet an den Aufsichtsrat über die geschäftliche Entwicklung der Genossenschaft.

Der Aufsichtsrat ist das Überwachungsorgan in der Genossenschaft und vertritt die Interessen der Genossenschaft gegenüber dem Vorstand. Auch die Zusammensetzung des Aufsichtsrats, dem mindestens drei natürliche Personen angehören, wird durch die Generalversammlung bestimmt. Er prüft den vom Vorstand vorgelegten Jahresabschluss und informiert die Mitglieder über die Angelegenheiten und Entwicklungen der Genossenschaft. Über die Verwendung des Jahresergebnisses sowie über die Satzung und Satzungsänderungen entscheidet die Generalversammlung.


Die Organe und ihre Aufgaben auf einen Blick

Vorstand

  • Wird aus der Generalversammlung gewählt oder vom Aufsichtsrat bestellt
  • Eigenverantwortliche Leitung der Genossenschaft
  • Führen der Geschäfte entsprechend der genossenschaftlichen Zielsetzung
  • Berichtet gegenüber dem Aufsichtsrat
  • Ordnungsgemäßes Rechnungswesen und Aufstellung des Jahresabschlusses


Aufsichtsrat

  • Wird aus der Generalversammlung gewählt
  • Überwachung des Vorstands
  • Vertretung der Genossenschaft gegenüber dem Vorstand
  • Berichtet an die Generalversammlung
  • Prüfung des Jahresabschlusses
  • Information über die Angelegenheiten der Genossenschaft


Generalversammlung

  • Der Generalversammlung gehören alle Mitglieder an.
  • Die Generalversammlung wählt aus ihrer Mitte den Vorstand und (gegebenenfalls) den Aufsichtsrat.
  • Gemeinsame Willensbildung in Mitgliederangelegenheiten der Genossenschaft
  • Beschlussfassung über die Satzung und Verwendung des Jahresergebnisses