„Profil“ im August 2016

Warum die EZB in die Kritik geraten ist

26.07.2016

Die Geldpolitik der EZB steht insbesondere in Deutschland massiv in der Kritik: Sparen lohnt sich nicht mehr und die Finanzbranche leidet unter erheblichen Folgekosten. Das führt zu grundsätzlichen Fragen nach Legitimation und Kontrolle der Zentralbank, denen „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ in der August-Ausgabe nachgeht.


Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt, August 2016, EZB


Weitere Themen von „Profil“ im August 2016


Bankenregulierung
Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret über die Frage der Verhältnismäßigkeit

Geldanlage
Der Vorstandsvorsitzende von Union Investment, Hans Joachim Reinke, spricht über Sparen in der Niedrigzinsphase

Online-Banking
Wann Kunden bei fehlerhaften Transaktionen haften müssen

Marketing-Coup
Die Kabarettistin Monika Gruber macht Werbung für die Goldsteig Käsereien

Digitalisierung
Ex-BMG-Chef Thomas Stein erklärt, was andere Branchen von der Musikindustrie lernen können



Inhaltsverzeichnis herunterladen



„Profil“ bestellen oder abonnieren


„Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ können Sie gedruckt oder digital beziehen. iPad-Leser profitieren von einem Zeitvorsprung: Sie können bereits einige Tage vor Versand der Druckausgabe auf die komplette Ausgabe zugreifen.

Einzelne Hefte bestellen

Profil abonnieren: Print- oder digitale iPad-Ausgabe