„Profil“ im November

Politik gestalten in der EU

27.10.2016

Brüssel ist Europas politisches Zentrum: Was dort entschieden wird, bekommen bald darauf Wirtschaft und Verbraucher in den Nationalstaaten zu spüren. Und damit auch Bayerns Genossenschaften. Aber wie entstehen Gesetze in der EU? Und wie können Verbände und Unternehmen ihre Interessen einbringen? Das erklärt „Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ in der November-Ausgabe.


Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt, November 2016, EU-Politik


Weitere Themen von „Profil“ im November 2016


KundenFokus 2020
BVR-Präsident Uwe Fröhlich spricht über Hintergründe und Inhalte des Strategieprojekts

Mittelstand
Das Möbelhaus Biller ist seit 44 Jahren Firmenkunde der Raiffeisenbank Geisenhausen

Pilotprojekt
Die VR-Bank Rottal-Inn will in allen Filialen Videoberatung einführen

Naturkatastrophen
Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner will die Versicherungsquote bei Elementarschadenversicherungen steigern

Lärmschutz
Die Energiegenossenschaft Inn-Salzach hat eine Schallschutzwand mit integrierten Solarmodulen entwickelt


Inhaltsverzeichnis herunterladen



„Profil“ bestellen oder abonnieren


„Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ können Sie gedruckt oder digital beziehen. iPad-Leser profitieren von einem Zeitvorsprung: Sie können bereits einige Tage vor Versand der Druckausgabe auf die komplette Ausgabe zugreifen.

Einzelne Hefte bestellen

Profil abonnieren: Print- oder digitale iPad-Ausgabe