Report Bürgerstiftungen

Bayerns Genossenschaftsbanken unterstützen bürgerschaftliches Engagement

23.09.2015

Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern machen sich für bürgerschaftliches Engagement stark. So werden mehr als 80 Prozent der Bürgerstiftungen im Freistaat von ihnen unterstützt, wie aus dem aktuellen „Report Bürgerstiftungen“ der Stiftung Aktive Bürgerschaft hervorgeht.

Von den 37 bayerischen Bürgerstiftungen begleiten die Volksbanken und Raiffeisenbanken 30 Organisationen (81 Prozent). Das geschieht unter anderem in Form von Spenden, Benefizveranstaltungen oder ehrenamtlicher Mitarbeit.

Bundesweit gibt es dem Report zufolge 387 Bürgerstiftungen, von denen die Kreditgenossenschaften in Deutschland 328 Insititutionen, und damit 85 Prozent, unterstützen. Ihr Stiftungskapital liegt bei 305 Millionen Euro.

Die gemeinnützige Stiftung Aktive Bürgerschaft wird als Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der Volksbanken und Raiffeisenbanken von der genossenschaftlichen FinanzGruppe getragen.


Weitere Informationen

Report Bürgerstiftungen. Fakten und Trends 2015