Spenden dank Starkbier

10.08.2020


Scheckübergabe (v. li.): Stefan Haberl (Erster Bürgermeister Taufkirchen), Fritz Rumpfinger (Vertriebsleiter Brauerei), Franz Schlossnikel (Erster Vorstand BSG), Thomas Unterreitmeier (Zweiter Vorstand BSG) und Martin Bauer (Leiter Verwaltung Gemeinde Taufkirchen).

Für das 25. Taufkirchener Starkbierfest hatte die Guts- und Brauereigenossenschaft eG Taufkirchen/Vils einen Bocksud angesetzt, das Fest musste wegen der Corona-Pandemie jedoch kurzfristig abgesagt werden. Um das fertiggebraute Bier dennoch unter die Leute zu bringen, lieferten mehrere Freiwillige des Sportvereins BSG Taufkirchen insgesamt 700 Kisten aus. Pro Kiste wurde ein Euro zusätzlich verlangt, den Erlös von 700 Euro spendete die Brauerei an den Sozialfonds der Gemeinde Taufkirchen. Somit kommt das Geld der lokalen Tafel sowie anderen in Not geratenen Betrieben im Gemeindebereich zugute.