TV-Tipp

Vom Westerwald in die Welt - Raiffeisens Erbe(n)

22.07.2014

Das SWR Fernsehen widmet sich in der Reihe "Bekannt im Land" dem Genossenschaftsbegründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Die Sendung läuft am Sonntag, 27. Juli um 18:45 Uhr.

"Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele." Das Motto von Friedrich Wilhelm Raiffeisen ist auch nach über 150 Jahren noch aktuell: Weltweit sind mehr als 800 Millionen Menschen in Genossenschaften organisiert - und das nicht nur in der Landwirtschaft oder im Bankwesen. In Baugenossenschaften, Schulen, Energieunternehmen - überall begegnet man den Ideen des Sozialreformers aus dem Westerwald. Die Sendung "Vom Westerwald in die Welt - Raiffeisens Erbe(n)" macht sich auf die Spurensuche an dessen Wirkungsstätten.


Weitere Informationen und Sendetermine