Umfrage des Monats: Stimmen Sie ab!

Brauchen wir einen TÜV für „Künstliche Intelligenz“?

Selbstfahrende Autos, digitale Assistenten oder Algorithmen, die menschliche Emotionen erkennen: Die Entwicklung von künstlicher Intelligenz macht enorme Fortschritte. Sie hat das Zeug dazu, uns viele Aufgaben im Alltag abzunehmen. Doch Skeptiker warnen, dass auch kluge Maschinen Fehler machen können und deshalb Kontrolle brauchen.

„Profil - das bayerische Genossenschaftsblatt“ möchte daher in der Oktober-Umfrage wissen: 

Brauchen wir einen TÜV für „Künstliche Intelligenz“?



» Ergebnis anzeigen