VR-Bank Erding feierte 125-jähriges Bestehen

24.06.2020

Goldene Ehrennadel des GVB an Friedrich Ziller verliehen, Aufsichtsräte geehrt

Die VR-Bank Erding führte am 17.06.2020 als eine der ersten Genossenschaftsbanken in Bayern nach dem Lockdown ihre Vertreterversammlung in Präsenz durch und feierte gleichzeitig ihr 125-jähriges Jubiläum.


Hinten (v. links): Dieter Horneck, Aufsichtsratsmitglied, Gudrun Mayer, Aufsichtsratsmitglied und Christian Polz, Aufsichtsratsmitglied, Mitte (v. links): Ludwig Berger, Aufsichtsratsmitglied, Hubert Bauer, Aufsichtsratsmitglied, Simon Mitterreiter, Aufsichtsratsmitglied, Vorne (v. links): Dr. Alexander Büchel, Vorstandsmitglied Genossenschaftsverband Bayern e.V. und Friedrich Ziller, stv. Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Erding eG

GVB-Vorstandsmitglied Dr. Alexander Büchel überbrachte in seiner Ansprache die herzlichen Glückwünsche des Verbandes und sprach über die jahrzehntelange Erfolgsgeschichte der Bank.

Für sein Engagement im Vorstand der Bank und in der Genossenschaftsorganisation wurde Friedrich Ziller mit der Goldenen Ehrennadel des GVB ausgezeichnet. Ziller kann auf eine 46-jährige erfolgreiche Laufbahn im Genossenschaftswesen zurückblicken. Dr. Alexander Büchel überreichte ihm die Goldene Ehrennadel mit Urkunde und ehrte die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder, Simon Mitterreiter nach 15 Jahren mit der Ehrenurkunde des GVB und Ludwig Berger nach 24 Jahren mit der Silbernen Ehrennadel des GVB.