Aktionen
Artikel
InteressenvertretungPolitikspiegel
27.07.2022

Beschleunigter Netzausbau für schnellere Energiewende

GVB beteiligt sich an Initiative "Verteilnetz & erneuerbare Energien Bayern"

Mit der Initiative "Verteilnetz & erneuerbare Energien Bayern" hat das bayerische Wirtschaftsministerium Akteure der Energiewirtschaft mit dem Ziel zusammengebracht, den Netzausbau im Freistaat zu beschleunigen. Damit soll ein wichtiger Baustein für den erfolgreichen weiteren Zubau an erneuerbaren Energieträgern gelegt werden. Der GVB engagiert sich auf Arbeitsebene in mehreren Arbeitsgruppen der Initiative, die im vierten Quartal 2021 ihre Arbeit aufgenommen hat. An der offiziellen Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung („Memorandum of Understanding“) im bayerischen Wirtschaftsministerium unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Hubert Aiwanger nahm auch Verbandspräsident Gregor Scheller teil.

Der GVB setzt sich für eine stärkere Bürgerbeteiligung beim Ausbau der dezentralen Energieversorgung mit nachhaltigen Energieträgern ein. Vor diesem Hintergrund fordert der GVB eine Vereinheitlichung von Netzentgelten, um Investitionen in den Netzausbau zu fördern und bestehenden Ungleichgewichte in den Entgelten zwischen Land und Stadt abzubauen.

Gregor Scheller bei der Unterzeichnung der gemeinsamen Absichtserklärung („Memorandum of Understanding“) im bayerischen Wirtschaftsministerium. / Fotos: StMWi/Elke Neureuther

Aktionen

SIE BENUTZEN EINEN VERALTETEN BROWSER

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benutzen Sie einen neueren Browser (z. B. Google Chrome oder Mozilla Firefox).