Raiffeisen/Schulze-Delitzsch Stiftung Bayerischer Genossenschaften

„Einer für alle, alle für einen“

Anlässlich des 100-jährigen Verbandsjubiläums haben der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) und die bayerischen Genossenschaftsbanken im Jahr 1993 die Raiffeisen/Schulze-Delitzsch Stiftung Bayerischer Genossenschaften mit einem Stiftungsvermögen von 1,7 Millionen Euro für wissenschaftliche, kulturelle und mildtätige Zwecke in Bayern gegründet.

Mehr als 1 Million Euro wurden seither für Denkmalpflege, Musikförderung, wissenschaftliche Zwecke und für Menschen in Not aufgewandt, um nach dem genossenschaftlichen Motto „Einer für alle, alle für einen“ Solidarität zu zeigen und Hilfe zur Selbsthilfe zu gewähren.

Geförderte Projekte

RSD-Stiftung
RSD-Stiftung unterstützt Inklusionsprojekt 
"Cafe Vielfalt" in Regensburg eröffnet
AR
RSD-Stiftung
Raiffeisenbank Oberaudorf und RSD-Stiftung spenden 2.000 Euro
AR
RSD-Stiftung
Genossenschaftliche Finanzspritze für das Luegstock-Festival in Oberaudorf
AR
Kontakt

SIE BENUTZEN EINEN VERALTETEN BROWSER

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benutzen Sie einen neueren Browser (z. B. Google Chrome oder Mozilla Firefox).