Ländliche Genossenschaften

Sie prägen die bayerische Landwirtschaft: die ländlichen Genossenschaften. Zu dieser Gruppe gehören beispielsweise Vermarktungsverbünde von Viehhaltern sowie Zusammenschlüsse von Gemüse- und Weinbauern. Weitere ländliche Genossenschaften sind im Agrarhandel, in der Lebensmittelerzeugung, der Veredelung von Agrarprodukten sowie der Energiewirtschaft tätig. 

Unternehmen247
Mitglieder73.000
Mitarbeitende1.541
Umsatz1,30 Milliarden Euro
Ergebnis vor Steuern24,4 Millionen Euro 
 Stand 31. Dezember 2020

 

Landwirt beim Pflügen

SIE BENUTZEN EINEN VERALTETEN BROWSER

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benutzen Sie einen neueren Browser (z. B. Google Chrome oder Mozilla Firefox).